Campinggelände

Jeder, der seinen Aufenthalt beim Bezirksmusikfest Möggers 2015 etwas ausdehnen will, kann das zur Verfügung gestellte und gekennzeichnete Campinggelände nutzen.

Unseren Camping-Gästen stehen zu bestimmten Zeiträumen Duschen und WCs zur Verfügung. Zu den übrigen Zeiten sind die WCs im Festzelt zu benutzen.

 

Alle Personen, die das Gelände betreten, akzeptieren unsere Campingregeln.

Campingregeln

Die folgenden Regelungen sind verbindlich und von allen Personen, die sich im Camping Areal aufhalten, zu beachten:

Kein offenes Feuer
Gas, Grillen und offenes Feuer sind auf dem gesamten Gelände ausnahmslos verboten.

Kein Alkohol
Auf dem Camping Areal ist das konsumieren von Alkohol strengstens verboten.

Umweltschutz/Müll
Bitte helft mit, die Umwelt zu schützen und haltet euren Campingplatz sauber!

Unruhe stiften
Wer auf dem Festgelände Unruhe stiftet, an einer Rauferei beteiligt ist oder sonst die Ordnung durch beispielsweise Lärm stört, kann ohne jeden Ersatzanspruch vom Gelände verwiesen werden.

Verbotene Gegenstände:

Ø  Glas/Glasflaschen
Ø  Griller jeder Art  (Gaskocher, Strom, etc.)
Ø  Waffen (laut Österreichischem Waffengesetz)
Ø  Feuerwerkskörper
Ø  Illegale Substanzen und Drogen
Ø  Tiere
Ø  Laserpointer
Ø  Sonstiger Sperrmüll

Keine Löcher graben
Das Graben von Löchern auf dem gesamten Camping Areal ist verboten.

Auswahl eines Campingplatzes
Das Campen ist nur im dafür vorgesehenen und abgesperrten Bereich erlaubt.

Öffnungszeiten der WC/Duschanlage

Morgens von    09:00 – 12:00 Uhr
Abends von      18:00 – 22:00 Uhr

Verantwortlichkeiten

Diebstahl
Für Schäden, Diebstahl und Vandalismus jeglicher Art wird keine Haftung übernommen.

Mitgenommene Gegenstände
Für mitgenommene und am Campingplatz befindliche Gegenstände übernimmt der Veranstalter keine Haftung.

Parken
Parken auf eigene Gefahr, es gilt die StVO.

Schäden
Für Schäden aller Art, die Besucher auf dem Camping Platz erleiden, wird seitens des Veranstalters nur gehaftet, wenn die Schäden durch den Veranstalter oder dessen Vertreter vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden. Daher haftet der Veranstalter weiters nicht für Personen- und Sachschäden.

Sperren/Veranstaltungsende
Nach Veranstaltungsende bzw. nach der Sperre des Campingplatzes übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung, die im Zusammenhang mit Besuchern, welche sich noch am Campingplatz befinden bzw. diesen nach der Sperre/Veranstaltungsende wieder betreten, steht.